Für uns zählt das Miteinander

Die Eltern stehen in Erziehungspartnerschaft zu den ErzieherInnen und übernehmen - wie in einer Elterninitiative üblich - Verwaltungs- und Organisationsaufgaben. Zu den Leistungen der Eltern gehören u.a. Tätigkeiten im Rahmen der Vereinsarbeit (Vorstand, Verwaltungsdienste), sowie die Zuständigkeit für das Frühstück und Mittagessen in einem rotierenden Umlaufsystem.
 
Eltern + Betreuerinnen = Erziehungspartnerschaft
Neben wirtschaftlichen Gründen, die die Mitarbeit der Eltern im Elternverein notwendig machen, gibt es natürlich auch viele pädagogische Gründe für die Partizipation von Eltern.
 
Eine Vorraussetzung für die Teilhabe ist die gemeinsame Verantwortung für das Wohl des Kindes als Handlungsmaxime. Ausreichend Raum in Form von Zeit und gemütlicher Atmosphäre ermöglichen einen Erlebnisbezug zum Alltag in der Kindergruppe. Durch die aktive Mitwirkung der Eltern, eine ungezwungene, offene Kommunikation kann eine partnerschaftliche Kooperation entstehen.